Logo Akademie Weinheim

Akademie Weinheim

Diploma Course
Unser Ziel ist Ihr Erfolg im Bäcker- und Konditorenhandwerk

Willkommen in der Bundesakademie Weinheim

Wir sind die zentrale Fachschule aller deutschen Bäcker-Landesinnungsverbände und des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks. Mit Sitz im wunderschönen Waldschloss der Stadt Weinheim bieten wir Seminare für Bäcker, Konditoren, Führung und Verkauf an.

Wir sind eine staatlich anerkannte Meisterschule für Bäcker und bieten darüber hinaus vielerlei Weiterbildungen auf höchstem Niveau, vom Tagesseminar über den Abschluss Betriebswirt HwO bis zum Geprüften Brot-Sommelier und auch Schokoladen-Sommelier.

Für Bäcker und Konditoren

Seminare und Trainings für alle, die noch besser werden wollen. Lernen Sie von führenden Profis und setzen Sie mit ihrem Handwerk neue Maßstäbe.

Für Führung und Verkauf

Unsere Mission ist Ihr Erfolg im Bäcker- und Konditorenhandwerk.

Sommelier-Kurse

Mit den Fortbildungen zum Brot-Sommelier und zum Schokoladen-Sommelier bietet die Bundesakademie Weinheim zwei maximal hochwertige Fortbildungen an, die Sie zum anerkannten Experten für Sensorik und Genuss machen. Sie werden zum Botschafter für das jeweilige Kulturgut und als solcher in das Netzwerk der Brot-Sommeliers bzw. Schokoladen-Sommeliers aufgenommen.

„Durch die richtige Mischung von Theorie und praktischen Übungen war das Seminar zu keiner Zeit langweilig. Absolut empfehlenswert“ Tom Decker, Wulksfelder Gutsbäckerei GmbH, 22889 Tangstedt

News

In unserem Newsletter „Weinheimer Brotgeflüster“ erfahren Sie zuerst von neuen Seminaren und erhalten Sie kurze, schnell umsetzbare Praxistipps unserer Experten. Jetzt hier anmelden!

  • Die Absolventen des 9. Brot-Sommelier Kurses mit Starkoch Johann Lafer (Mitte) sowie Bernd Kütscher (vorne links), Direktor der Akademie und Vorsitzender der HWK-Prüfungskommission.
    Neunter Jahrgang Brot-Sommeliers aus Weinheim bei Johann Lafer verabschiedet

    Angesichts der Corona-Krise hat Brot einen spürbar höheren Stellenwert in der Gesellschaft sowie eine größere wirtschaftliche Bedeutung bekommen. Auch die in der Öffentlichkeit deutlich wahrnehmbare Arbeit der Brot-Sommeliers trägt dazu bei, dass das Kulturgut Brot in den letzten Jahren zunehmend wieder „in aller Munde“ ist. Jetzt konnte bereits der neunte Jahrgang verabschiedet werden, traditionell in der Kochschule von Starkoch Johann Lafer. Mit den neuen Absolventen hat die Bundesakademie Weinheim bereits 142 Brot-Sommeliers aus fünf Ländern ausgebildet. Wer sich auf die Reise zum Geprüften Brot-Sommelier bzw. zur Geprüften Brot-Sommelière begibt, beschäftigt sich fast ein Jahr lang intensiv mit Brot. Neben 8 Modulen an der Bundesakademie des Bäckerhandwerks in Weinheim ist eine Projektarbeit zu erstellen, als eine von mehreren Prüfungsleistungen. Erneut begeisterten die Prüflinge dabei die HWK-Prüfungskommission. In den aktuellen Projekten ging es u.a. um die Entwicklung eines speziellen Brotes für die Bedürfnisse von Schwangeren, die Brotkultur in der Schweizer Spitzengastronomie sowie um die Erstellung eines Brotbackbuchs für Kinder im Vorschulalter. Die Rezepte kommen hierbei ohne Waage und Knetmaschine aus. Bäckereitechnologisch wurde sich intensiv mit Aromasauerteigen, Buchweizen oder Presskuchen beschäftigt. Und nachdem das Brot gemäß seiner früheren Bedeutung damals in der Kunst sehr verbreitet war, heute aber nahezu verschwunden ist, initiierte sich das Projekt „Brot und Kunst“ neue, spannende Kunstprojekte rund um Brot.   Der feierliche Abschluss fand am 15. April 2021 traditionell in der Kochschule von Johann Lafer statt, selbstverständlich mit vorherigen Schnelltests, reichlich Abstand und Mundschutz. Der Starkoch, der eine große Liebe für das Brot hat, fachsimpelte und kochte viele Stunden mit den Absolventen. Die Absolventen des 9. Brot-Sommelier Abschlusses sind Alfred Bau aus Frauenfeld (Schweiz), Patrick Biehler aus Lahr/Schwarzwald, Johannes Dackweiler aus Düsseldorf, Fabian Kloos aus Friedrichshafen, Michael Kress aus Weinheim, Patrik Kröger aus Werther, Volker Kröger aus Waren an der Müritz, Steffi Marie Kruse aus Barnstedt, Jochen Kühn aus Korntal-Münchingen, Jörg Meffert aus Lemgo, Johannes Nagel aus Stetten, Jürgen Pistono aus Köln, Robert Schute aus Surwold, Joachim Seitz aus Schrobenhausen, Carsten Thewes aus Ratingen, Mathias Weigel aus Kulmbach und Patrick Zimmer aus Kall-Sistig. Dabei schlossen Steffi Marie Kruse, Michael Kress, Patrick Zimmer und Patrik Kröger mit der Bestnote „Sehr gut“ ab. Wer ebenfalls Brot-Sommelier werden möchte, muss sich gedulden. Kurs 10 ist bereits gestartet, auch die nachfolgenden Kurse sind ausgebucht. Interessenten wird empfohlen, sich per E-Mail an info@akademie-weinheim.de zu informieren und unverbindlich vormerken zu lassen. Kontakt für Rückfragen: Bernd Kütscher, kuetscher@akademie-weinheim.de Foto: Die Absolventen des 9. Brot-Sommelier Kurses mit Starkoch Johann Lafer (Mitte) sowie Bernd Kütscher (vorne links), Direktor der Akademie und Vorsitzender der HWK-Prüfungskommission.

  • Neu: Berufsbegleitendes Studium mit Schwerpunkt Bäckereimanagement

    Ab dem kommenden Wintersemester kann man erstmals Business Management mit Schwerpunkt Bäckereimanagement studieren - ein Angebot aller Fachschulen im ADB-Verbund für ihre Absolventen, gemeinsam mit der Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim, welche das Studium durchführen wird. Die Koordinierung des ADB-Verbunds und auch dieses Angebots liegt bei der Bundesakademie Weinheim. Das neue Angebot ist als Mehrwert für Bäckermeister:innen gedacht, die neben Familie und Beruf einen Hochschulabschluss erlangen möchten. Das berufsbegleitende Studium erfordert hierzu lediglich die Teilnahme an einem Online-Unterricht jeden Montagnachmittag. Dazu kommen zwei Präsenzwochen pro Semester an der Hochschule in Mannheim, teilweise auch in Weinheim. Alle anderen Lernzeiten sind völlig frei gestaltbar. Bei Nachweis eines Meisterbriefs oder gar eines Abschlusses zum Betriebswirt des Handwerks erhalten die Studierenden bis zu 79 ECTS gutgeschrieben, also bis zu 3 Semester Zeitvorteil. Damit dauert das berufsbegleitende Studium für Bäckermeister:innen nicht länger als ein Vollzeit-Studium! Am Ende winkt der Titel Bachelor of Arts Business Management, Schwerpunkt Bäckereimanagement. „Mit diesem Angebot ergänzt unser Handwerk sein Bildungsspektrum um einen anerkannten Hochschulabschluss“, freut sich Wolfgang Schäfer, Vizepräsident des Zentralverbands und Vorsitzender von dessen Berufsbildungsausschuss: „An der Hochschule der Wirtschaft für Management kann man neben den normalen Studieninhalten zum Business Management erstmals die spezifischen Bedürfnisse unseres Handwerks studieren. Mehr noch, dies lässt sich für Bäckermeisterinnen und Bäckermeister sogar bestens mit Familie und Beruf verbinden. Damit bleiben sie unserer Branche auch während des Studiums als wertvolle Fachkräfte erhalten.“ Das Bäckereimanagement-Studium startet mit Beginn des nächsten Wintersemesters, am 18. Oktober 2021. Die Einschreibung ist ab sofort möglich. Alle Infos und die Kontaktdaten der Ansprechpartner für Rückfragen finden sich auf der Seite www.akademie-weinheim.de/studium

  • Neue Live-Webinare ab 15. März – jetzt anmelden

    Aufgrund großer Nachfrage und eines tollen Feedbacks unserer Webinar-Gäste bieten wir ab 15. März erneut ein Paket mit spannenden Live-Webinaren aus Weinheim an. Top-Referenten via Internet live bei Ihnen im Betrieb oder zu Hause.  Kurze Bildungsimpulse: Webinar-Dauer inkl. Rückfragen im Chat nur ca. 1 Stunde. Jedes Webinar findet für Sie zweimal statt: Wählen Sie den passenden Termin Sie haben die Möglichkeit, den zweiten Termin innerhalb der Bäckerei weiter zu geben  Günstiger Preis: 5 Webinare nach Wahl für 245 Euro, das gesamte Paket für nur 320 Euro

  • Rum-Trüffel des Jahres 2021 gesucht

    Im Zuge des 1. Weinheimer Chocolate-Summit am 13. April (mit Vorabendtreff am 12. April) wird durch ein Publikumsvoting der Große Preis der Schokoladen-Sommeliers vergeben. Zuvor bewertet eine Fachjury alle Einsendungen. Jede eingesandte Rum-Trüffel wird mit einer wertigen Teilnahme-Urkunde sowie fachlichem Feedback inkl. Benennung der erreichten Punktzahl honoriert. Die 6 Finalisten werden mit einem Portrait in der Fachzeitung KoCa (Konditorei & Café) geehrt und zum Chocolate-Summit eingeladen.

  • Trotz Lockdown: Wir sind weiter für Sie da

    Derzeit ist unser Seminarbetrieb durch den Lockdown eingeschränkt, doch wir geben alles, um Ihnen weiterhin Weiterbildung zu ermöglichen – jedoch online! Alle Seminare im Januar waren ohnehin bereits ausgebucht. Die Seminargäste wurden bereits per E-Mail darüber informiert, in welcher Form der Kurs stattfinden wird. Für alle anderen sind in diesem Führungskräfte-Seminar, das komplett online durchgeführt wird, derzeit noch einzelne Plätze frei. Wir haben umfangreiche Erfahrungen mit Online-Unterricht, so dass die Qualität der Weiterbildung und der Lernerfolg auch auf diese Weise gewährleistet sind. Alle noch freien Seminarplätze ab Februar finden Sie hier.  Wir danken für Ihr Verständnis. Bitte bleiben Sie gesund.

  • Bundesakademie Weinheim launcht neue Website

    Die Akademie Deutsches Bäckerhandwerk Weinheim hat sich im Netz neu aufgestellt. Die neue Website entspricht neusten technischen Ansprüchen und ist auch mit dem Smartphone bestens bedienbar. Sie zeigt die vollständige Palette aller Bildungsangebote in Weinheim sowie auch online, übersichtlich sortiert. Wie schon seit dem Jahr 2014 umgesetzt, kann die Akademie dort weiterhin auch von innen besichtigt werden, in Form eines virtuellen Rundgangs. Im Downloadbereich gibt es zudem aktuelle Tipps und Rezepte. Eine Querverlinkung führt mit einem Klick zu den Social Media Aktivitäten der Akademie auf Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und TikTok. Die neue Website der Bundesakademie des Bäckerhandwerks ist unter www.akademie-weinheim.de zu finden.

„Ich hätte nicht gedacht, dass ich nach 45 Berufsjahren noch so viel Neues über Brot lernen könnte!“ Klaus Borchers, Bäckerei Borchers, 30169 Hannover
Logo Akademie Weinheim Dieser Browser wird leider nicht unterstützt.

Bitte verwenden Sie einen alternativen Browser oder aktualisieren Sie die bestehende Software.

> ECMAScript 6 required

Liebe Besucherinnen und Besucher, um die Nutzung unserer Website und unsere Angebote besser gestalten zu können, möchten wir Cookies und Dienste wie bspw. Google Analytics einsetzen. Über Ihre Zustimmung würden wir uns freuen. Vielen Dank.

Einstellungen erfolgreich geändert.

Es werden ab sofort keine Cookies und Tracking-Informationen geladen oder gespeichert.