Logo Akademie Weinheim

Akademie Weinheim

Diploma Course
Unser Ziel ist Ihr Erfolg im Bäcker- und Konditorenhandwerk

Willkommen in der Bundesakademie Weinheim

Meisterschule, Seminare, Studiengänge, Verkaufsschulungen, Online-Angebote und mehr: Wir sind gerne für Sie da.

Unsere Mission ist IHR Erfolg im Bäcker- und Konditorenhandwerk.

Für Bäcker und Konditoren

Seminare und Trainings für alle, die noch besser werden wollen. Lernen Sie von führenden Profis und setzen Sie mit ihrem Handwerk neue Maßstäbe.

Für Führung und Verkauf

Unsere Mission ist Ihr Erfolg im Bäcker- und Konditorenhandwerk.

Sommelier-Kurse

Mit den Fortbildungen zum Brot-Sommelier und zum Schokoladen-Sommelier bietet die Bundesakademie Weinheim zwei maximal hochwertige Fortbildungen an, die Sie zum anerkannten Experten für Sensorik und Genuss machen. Sie werden zum Botschafter für das jeweilige Kulturgut und als solcher in das Netzwerk der Brot-Sommeliers bzw. Schokoladen-Sommeliers aufgenommen.

„Durch die richtige Mischung von Theorie und praktischen Übungen war das Seminar zu keiner Zeit langweilig. Absolut empfehlenswert“ Tom Decker, Wulksfelder Gutsbäckerei GmbH, 22889 Tangstedt

News

In unserem Newsletter „Weinheimer Brotgeflüster“ erfahren Sie zuerst von neuen Seminaren und erhalten Sie kurze, schnell umsetzbare Praxistipps unserer Experten. Jetzt hier anmelden!

  • Brot-Sommelier Doppelschlag in Deutschland und Österreich

    Die im Jahr 2015 begründete Brot-Sommelier Bewegung wächst weiter dynamisch. In den letzten Tagen konnten hierzu gleich zwei Kurse an der Bundesakademie Weinheim erfolgreich abschließen, darunter erstmals ein Kurs mit Bäckermeister:innen nur aus Österreich. Diese wurden gemeinsam mit der Lebensmittelakademie der Wirtschaftskammer Österreich WKO über 10 Monate berufsbegleitend in Wien und Linz ausgebildet. Nach einem finalen Prüfungsmodul in Weinheim schloss der Kurs traditionell bei und mit Johann Lafer ab, der sich über seine Landsleute freute. Auch der im Januar gestartete Weinheimer Kurs hat sein Ziel erreicht und konnte den Prüfungserfolg mit dem Starkoch würdig feiern. Die neuen Geprüften Brot-Sommeliers beider Kurse inkl. Nachholer sind Alexander Adler aus Achenkirch, Ralf Andrae aus Waldböckelheim, Holger Bartmann aus Gunskirchen, Markus Bopp aus Geislingen, Celestina Brandt aus Buttstädt, Harald Stefan Erbler aus Pfarrkirchen, Andreas Fröhlich aus Düsseldorf, Natalie Frühwirth aus Altmelon, Niels Gerdes aus Pregarten, Gerhard Gröber aus Rosenberg, Franz Härtl aus Sengenthal, Nico Heise aus Bleicherode, Oliver Klein aus Hürth, Michael Krautwald aus Mühlhausen, Günther Laner aus Kematen, Tommy Lebe aus Kulmbach, Alexander Mayer aus Salach, Michael Mayr aus Enzkirchen, Edith Müller aus Altenberg, Hans-Jürgen Öberl aus Pregarten, Paul Plattner aus Linz, Matthias Prohassek aus Berlin, Jakob Pumberger aus Niederkappel, Horst Reichartseder aus Frankenmarkt, Andreas Riederich aus Horn, Frank-Peter Rihlmann aus Donauwörth, Christian Ruetz jun. aus Kematen in Tirol, Alexandra Speciale aus Westerburg, Franz Soller aus Wald, Simon Tinnes aus Merzig, Gerhard Winkler aus Mauthausen und Marten Zaiser aus Bienenbüttel. Mit den 32 neu verabschiedeten Absolventen wurden nun bereits 202 Brot-Sommeliers aus sieben Ländern ausgebildet. Eine weitere Ausbildung läuft schon seit einigen Monaten und endet im Frühjahr. Der nachfolgende Kurs ab Januar ist ebenfalls ausgebucht, doch in Kurs 16 ab Mai sind nach Angaben der Bundesakademie noch 2 Plätze frei. Infos dazu sind im Internet unter https://www.akademie-weinheim.de/sommelier-kurse zu finden.

  • Deutsche Meisterschaft der Bäckerjugend in Weinheim: Nachwuchs überzeugt mit beeindruckenden Leistungen

    Jedes Jahr messen sich die Prüfungsbesten in den beiden Ausbildungsberufen des Bäckerhandwerks. In regionalen und überregionalen Wettbewerben, die von den Handwerkskammern und Landesinnungsverbänden organisiert werden, gilt es sich zunächst auf Bundesland-Ebene durchzusetzen. Nur die besten Landessiegerinnen und Landessieger werden dann zur Deutschen Meisterschaft der Bäckerjugend (DMBJ) an der Bundesakademie Weinheim eingeladen. Diesmal haben insgesamt 18 Fachverkäuferinnen und Bäcker:innen die Qualifikationshürde zur DMBJ geschafft. Nach drei Tagen spannender Wettkämpfe zum diesjährigen Wettbewerbsthema „Luxus“ lobte Michael Wippler, Präsident des Deutschen Bäckerhandwerks, das außer­ordentlich hohe Leistungsniveau der Teilnehmenden. Er appellierte, den erfolgreichen Weg durch Weiterbildung fortzusetzen und sich später auch im Ehrenamt zu engagieren. Der Juryvorsitzende Wolfgang Schäfer merkte vor der Bekanntgabe der Sieger an, dass drei der Teilnehmenden erst vor Beginn ihrer Ausbildung aus Syrien, Tadschikistan oder aus dem Kosovo nach Deutschland gekommen sind: „Es zeigt, welche Möglichkeiten eine Ausbildung im Bäckerhandwerk eröffnet“. Dies galt auch für die neue Deutsche Meisterin im Verkaufswettbewerb Bleonita Sejdiu aus Marsberg (Ausbildungsbetrieb: Bäckerei Runte e.K., Marsberg), die sich als NRW-Landessiegerin für die DMBJ qualifiziert hatte. Für ihre Ausbildung kam sie aus dem Kosovo nach Deutschland, ohne Sprachkenntnisse - und ist nun die beste Fachverkäuferin des gesamten Abschlussjahrgangs 2022, mit hervorragenden Leistungen auch in den Wettbewerbsleistungen Verkaufsgespräch, Warenkunde und Lebensmittelrecht. Als Zweitplatzierte überzeugte die bayerische Landessiegerin Ruth Fischer aus Weißenohe (Ausbildungsbetrieb: Kalchreuther Bäcker, Eckental). Der dritte Platz ging an Beatrice Schubert aus Sachsen (Ausbildungsbetrieb: Bäckerei Konditorei Nönnig, Ehrenfriedersdorf). Im Wettbewerb der Bäckergesellinnen und Bäckergesellen des Jahrgangs 2022 holte sich der bayerische Landessieger Alexander Weinhold aus Mammendorf die Deutsche Meisterschaft (Ausbildungsbetrieb: Vor Ort GmbH, Neuried). Als Zweitplatzierte begeisterte die NRW-Landessiegerin Malika Boymirzoeva aus Stolberg (Ausbildungsbetrieb: Nobis Printen e.K., Aachen). Dritter wurde Niklas Lindner, Landessieger aus Sachsen (Ausbildungsbetrieb: Bäckerei Wippler GmbH, Dresden). Alexander Weinhold und Malika Boymirzoeva werden nun vom Team der Bundesakademie sowie Mitgliedern der Bäcker-Nationalmannschaft in Weinheim trainiert. Denn bei der UIBC International Championshop for Young Bakers 2023 treten sie gemeinsam als Team Germany an. Nach den deutschen Siegen im Jahr 2021 (Wettbewerb in Lyon) und 2022 (Berlin) geht es für beide dazu im Februar nach Taiwan! Auch die EuroSkills 2023 nächsten Sommer in Polen stehen auf dem Trainingsplan der beiden. Danach winkt sogar die Aufnahme in die Deutsche Bäckernationalmannschaft. Auch den Bäckergesell:innen und Fachverkäufer:innen und des Abschlussjahrgangs 2023 bietet sich die Chance, bei der Deutsche Meisterschaft der Bäckerjugend zu glänzen. Der nächste Wettbewerb wird in der Zeit vom 18. – 21. November 2023 in Weinheim stattfinden. Das Motto des Wettbewerbs, welches auch für alle Gesellen- und Abschlussprüfungen des Jahres 2023 empfohlen wird, lautet „Leidenschaft“. Siegerliste DMBJ 2022 Fotos (Quelle: Bundesakademie Weinheim, Ingo Hilger) Kontakt bei Rückfragen: Bernd Kütscher, kuetscher@akademie-weinheim.de

  • German Chocolate Award 2023 ausgeschrieben

    Die Bundesakademie Weinheim sowie die dort gemeinsam mit der Chocolate Academy Köln ausgebildeten Schokoladen-Sommeliers laden Anfang 2023 erneut zu einem großen Schokoladen-Wettbewerb. Um diesem mehr Wertigkeit zu geben, heißt der mehrfach durchgeführte „Große Preis der Schokoladen-Sommeliers“ nun „German Chocolate Award“. Teilnahmeberechtigt sind alle Konditoren und Chocolatiers, welche Pralinen oder sonstige Schokoladenprodukte selbst handwerklich herstellen und gewerblich verkaufen. Der German Chocolate Award 2023 wird in verschiedenen Kategorien vergeben. Alle Einsendungen werden hierzu anonymisiert und durch eine 24-köpfige Fachjury in mehreren Stufen verkostet. Bei entsprechender Qualität werden die Produkte mit einer wertigen Urkunde (Gold, Silber oder Bronze) prämiert. Die Urkunde zeigt dabei auch ein professionelles Foto des jeweiligen Produkts, das den Einsendern gleichsam zur Verfügung gestellt wird. Außerdem erhält jeder teilnehmende Konditoren und Chocolatier fachliche Hinweise aus der Jury. Einsendungen zum Wettbewerb erfolgen zwar erst Anfang 2023, doch die Anmeldung ist ab sofort zum Frühbucherpreis möglich, mittels E-Mail an info@akademie-weinheim.de. Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung mit weiteren Informationen.

  • Unterstützung für Bäckereien in der Energiekrise

    Neben dem kostenfreien Live-Webinar „Überlebenstraining für Bäckereien“, das seit vielen Wochen regelmäßig läuft und nach Angaben der Bundesakademie bereits von über 600 Personen online besucht wurde, bietet das Weinheimer Team weitere Unterstützung für die aktuelle Krise. Gemeinsam mit Energieberater Dirk-Siegfried Hübner wurde hierzu kurzfristig ein zweitätiges Intensivseminar „SOS Energie“ eingeplant, das im Weinheimer Waldschloss laufen wird. Darin geht es um konkrete, praktikable und vor allem auch bezahlbare Möglichkeiten, um den Energiebedarf der teilnehmenden Bäckereien langfristig zu senken. Auch strategische Fragestellungen, etwa die nachhaltig richtige Beheizungsart von Öfen, werden individuell beantwortet. „Unser Anspruch ist es, dass sich der Workshop für Seminargäste in kürzester Zeit bezahlt macht und sie für die Zukunft gut aufstellt“, so Bernd Kütscher von der Bundesakademie. Infos zu „SOS Energie“ sind hier zu finden: https://www.akademie-weinheim.de/seminar/sos-energie-praxisseminar-fuer-baeckereien-11069

  • Bäckernachwuchs glänzt im Fernsehen

    Am Donnerstag 6. Oktober wird um 16:55 Uhr bei Kabel Eins ein TV-Beitrag vom UIBC International Competition for Young Bakers 2022 ausgestrahlt, in der Sendung „Abenteuer Leben“, voraussichtlich als zweiter Beitrag. Beim internationalen Jugendwettbewerb, der zu seinem 50. Jubiläum in Berlin stattfand, hatte sich das deutsche Team mit Tina Maria Reicherter und Susanna Rupp erfolgreich gegen junge Bäcker/innen aus Frankreich, Chile, Spanien, Vietnam, Island, Schweden und Singapur durchgesetzt. Einen kleinen Ausschnitt des TV-Beitrags gibt es schon jetzt bei YouTube zu sehen, auf dem Kanal der Bundesakademie Weinheim, welche das Team auf den Wettbewerb vorbereitet hatte: https://youtu.be/c-CjB_PHrsA

  • Sehr kreative Schokoladen-Projekte bei der fünften Sommelier-Ausbildung in Weinheim

    Sie sind zwischen 22 und 68 Jahre alt, kommen aus Deutschland, Österreich sowie Italien und sind beruflich als Konditormeister, Chocolatiers oder Pâtissiers in der gehobenen Gastronomie tätig: Wie die Bundesakademie Weinheim mitteilt, werden ab sofort 14 weitere geprüfte Schokoladen-Sommeliers bzw. -Sommelières mit ihren Impulsen die Schoko-Branche bereichern. In fünf Modulen, die in bewährter Zusammenarbeit mit der Chocolate Academy in Köln durchgeführt wurden, konnten sich die Absolventen sensorisch wie fachlich umfangreich stärken. Im Zuge der verschiedenen Prüfungsleistungen war u.a. eine Projektarbeit zu erstellen. Dabei galt es neue, kreative Produktentwicklungen jenseits der Marktstandards zu schaffen. Die Vielfalt der Ergebnisse reichte vom Schokoladen-Kaviar über Schoko-Eistee bis zur Schokoladen-Butter und von der veganen Trinkschokolade bis „un pezzettino di abitazione da portare via“ – ein kleines Stück Heimat zum Mitnehmen, von der ersten Schokoladen-Sommelière aus Italien. „Viele der Kreationen haben unsere Prüfungskommission sehr begeistert und aus deren Sicht ein enormes Marktpotenzial“, so Bernd Kütscher, Direktor der Bundesakademie Weinheim. Die erflgreichen Absolventinnen und Absolventen des Schokoladen-Sommelier Jahrgangs 2022 sind: Sabine Bergmann-Gaugler aus Überlingen, Jacqueline Dyck-Laux aus Klingenmünster, Christine Farrenkopf aus Großheubach, Johanna Fischer aus Bad Zwischenahn, Melissa Heil aus Neuhof, Gerda Koch aus Kaisheim, Julia Kofler aus Ratschings (Italien), Katharina Kollenberg aus Hopsten, Dieter Krämer aus Altfraunhofen, Albert Möckl aus Königsbrunn, Romy Otto aus Oderwitz, Matthias Spacek aus Wien (Österreich), Lea Marlene Wagner aus Wadgassen und Gina von der Weth aus Heidelberg. Insgesamt steigt die Zahl der in Weinheim und Köln ausgebildeten Schokoladen-Sommeliers damit auf 76 Personen. Die nächste Schokoladen-Sommelier Kurs beginnt im März 2023. Informationen hierzu sind unter akademie-weinheim.de zu finden. Wer ebenfalls Schokoladen-Sommelier oder Schokoladen-Sommelière werden möchte, kann sich bereits für den Kurs ab dem 20. März 2023 anmelden. Foto (honorarfrei): Die neuen Schokoladen-Sommelières und -Sommeliers am Abschlussabend bei den „Bistronauten“ in Weinheim Kontakt für Rückfragen: Bernd Kütscher, Bundesakademie Weinheim: kuetscher@akademie-weinheim.de Antonia Arera, Chocolate Academy Center Köln: antonia_arera@barry-callebaut.com

„Ich hätte nicht gedacht, dass ich nach 45 Berufsjahren noch so viel Neues über Brot lernen könnte!“ Klaus Borchers, Bäckerei Borchers, 30169 Hannover
Logo Akademie Weinheim Dieser Browser wird leider nicht unterstützt.

Bitte verwenden Sie einen alternativen Browser oder aktualisieren Sie die bestehende Software.

> ECMAScript 6 required

Liebe Besucherinnen und Besucher, um die Nutzung unserer Website und unsere Angebote besser gestalten zu können, möchten wir Cookies und Dienste wie bspw. Google Analytics einsetzen. Über Ihre Zustimmung würden wir uns freuen. Vielen Dank.

Einstellungen erfolgreich geändert.

Es werden ab sofort keine Cookies und Tracking-Informationen geladen oder gespeichert.