Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

Schädlingsmanagement für handwerkliche Bäckereien

Schädlingsmanagement gehört in jeden Betrieb und ist die Grundvoraussetzung für eine hygienische Backwarenherstellung! Daher richtet sich dieser eintägige Kurs sich an alle handwerklichen Bäckereien und informiert über die relevanten fachlichen und rechtlichen Aspekte des Schädlingsmanagements in Lebensmittelbetrieben, mit besonderen Fokus auf Bäckereien.

Schädlingsmanagement für handwerkliche Bäckereien
AdobeStock_248959496

Inhalte:
Biologie, Verhalten und Spuren der wichtigsten Schädlinge im Lebensmittelbereich / Vorstellung von geeigneten Monitoringsysteme zur Befallserkennung / Vorstellung und Diskussion der üblichen Bekämpfungsmethoden / Die wichtigsten Standards für die Schädlingsbekämpfung (DIN 10523, DIN 16636) / Schädlingsbekämpfung in den Industriestandards TRNS, IFS, BRC AIB / Fallbeispiele / Rechtliche Hintergründe und Notwendigkeiten

Tagesseminar
7. Mai 2020 von 9 bis 17 Uhr

Referenten:
Frau RA Jennifer Bender und Herr Dr. Gerhard Karg

Hinweis:
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Weihenstephaner Institut für Getreideforschung (WIG) in den Räumen der Bundesakademie Weinheim statt. Wir reichen Ihre Anmeldung an das WIG weiter, die Rechnung kommt von dort.

Auf einen Blick

Beginn Donnerstag, 07. Mai 2020 09:00 Uhr
Ende Donnerstag, 07. Mai 2020 17:00 Uhr
PLZ und Ort 69469 Weinheim Auf Karte anzeigen
Straße und Hausnummer Gorxheimer Talstr. 23
Veranstalter Bundesakademie Weinheim
Referenten siehe oben
Seminarkosten 390 € inkl. Unterlagen und Verpflegung tagsüber

Seminar buchen

Freie Plätze verfügbar:

Wer zahlt?

Rechnungsadresse

* Bitte alle markierten Felder ausfüllen.