Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

Fortbildung zum Internationalen Meister HWK

Die duale Berufsausbildung und die Qualität deutscher Lebensmittel sind im Ausland hochgeschätzt. Es besteht daher eine weltweite Nachfrage nach Fachkräften aus Deutschland. Diese Fortbildung mit Schwerpunkt Lebensmittelhandwerk (NEU) in fünf Modulen inkl. staatlich anerkannter Prüfung wurde speziell für Meister aus den Lebensmittelhandwerken konzipiert, die internationale Kompetenzen erwerben oder vertiefen möchten.

Fortbildung zum Internationalen Meister HWK

Inhalte:
Chancen im Ausland / interkulturelle Kompetenzen / Internat. Projektmanagement / Erfahrungen von im Ausland tätigen Deutschen / Berufs- und Ausbildungssysteme der Welt / Unternehmensgründungswissen / Außenwirtschaft / Das Arbeiten und Leben in fragilen Staaten / Herausforderungen bei Hotels und Kreuzfahrtschiffen / Chancen in der Entwicklungshilfe / Sprachtraining englisch / Auslandspraktikum / Unterstützung bei englischspr. Unterlagen usw.

Termine:
Modul 1: 25. – 28. März 2019
Modul 2: 6. – 9. Mai 2019
Modul 3: 3. – 6. Juni 2019 
Modul 4: 23. – 26. Sept. 2019 inkl. schriftliche Prüfung
Modul 5: 21. – 24. Okt. 2019 inkl. mündliche Prüfung und Abschluss

Die Module beginnen am 1. Tag (Montag) um 10 Uhr und enden am 4. Tag (Donnerstag) meist um 15.30 Uhr. Während der Module erfolgt abends z.T. ein Sprachunterricht. Zusätzlich ist eine Woche Auslandspraktikum zu absolvieren, zu einem Termin und in einem Land Ihrer Wahl. Wir helfen!

Ihr Nutzen:
„Als Internationale Meister spielen Sie nicht nur in der Bundesliga, sondern in der Champions League. Ihnen gilt meine höchste Anerkennung.“ Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Januar 2018 bei einer Abschlussfeier der HWK Frankfurt-Rhein-Main


Weitere Information und Anmeldung finden Sie hier (PDF)

Auf einen Blick

Beginn Montag, 25. März 2019 10:00 Uhr
Ende Donnerstag, 24. Oktober 2019 15:30 Uhr
PLZ und Ort 69469 Weinheim Auf Karte anzeigen
Straße und Hausnummer Gorxheimer Talstr. 23
Veranstalter Bundesakademie Weinheim
Referenten Experten der HWK Frankfurt Rhein-Main wie auch der Chefbäcker der „Mein Schiff“ Flotte sowie ein Projektmanager der weltweit in der Entwicklungshilfe tätigen Stiftung „Brot gegen Not“.
Seminarkosten Die Teilnahmegebühr für den Gesamtkurs beträgt 2.190 Euro. Die Verpflegung (380 Euro für Mittagessen/Pausenverpflegung) sowie etwaige Unterkunftskosten kommen noch hinzu, wie auch die Prüfungsgebühr der HWK von 500 Euro. Für das Auslandspraktikum können Fördermittel für alle Reisekosten - Flüge und Unterkunft - beantragt werden, deren Gegenwert z.T. höher ist als der Kurspreis selbst. Bei der Beantragung helfen wir Ihnen gerne.
Übernachtungskosten Eine Übernachtung im Gästehaus der Akademie ist bei Bedarf für 74,50 € pro Nacht buchbar: Einzelzimmer mit Dusche/WC, inklusive Frühstück.

Seminar buchen

Freie Plätze verfügbar:

Wer zahlt?

Rechnungsadresse

* Bitte alle markierten Felder ausfüllen.