Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

News

15. September 2020

Finale des Walnuss-Backwettbewerbs

Unter dem Motto „Knacken und backen!“ hatte die California Walnut Commission (CWC) Profi-Bäcker/innen dazu aufgerufen, neue und innovative Backrezepte mit kalifornischen Walnüssen zu entwickeln. Aus den zahlreichen Einsendungen wurden zehn Finalisten in die Bundesakademie Deutsches Bäckerhandwerk nach Weinheim eingeladen, um ihre Back-Kreationen vor der Jury anzufertigen und verkosten zu lassen. Neben den bekannten Wildbakers, Johannes Hirth und Jörg Schmid, besetzten Bernd Kütscher, Direktor der Bundesakademie, und Annette Klingelhöfer, Deutschlands erste Schokoladen-Sommelière, die hochkarätige Jury.

Den 1. Platz des Backwettbewerbs belegte Ludovic Gerboin von der Bäckerei Ways aus dem bayerischen Ort Moosinning mit seiner Kreation „Walnuss Flower“ (siehe Foto). Den wohlverdienten 2. Platz sicherte sich Michael Buck von der Bäckerei Unger aus dem schwäbischen Altheim. Stefan Dries von der Bäckerei Dries aus Rüdesheim in Hessen belegte den 3. Platz mit der Rezeptur für „California Christmas Dream“. Ein Sonderpreis „Innovation & Trend“ wurde für die Finalistin Regina Bittner von der Bäckerei Konditorei Bittner aus dem niederbayerischen Arnstorf für ihr „Veganes Bananenbrot mit crunchy Walnüssen“ vergeben. Aufgrund des hohen Interesses im Bäckerhandwerk, wird der Backwettbewerb mit kalifornischen Walnüssen 2021 weitergeführt.